praxis.png

Vorträge/Psychoedukation

Vorträge

Gerne bin ich bereit zu folgenden Themen Vorträge zu halten:

  • Überblick über psychische Störungen und ihrer Behandlung
  • Die Verbitterungsstörung
  • Stalking - Opfer, Täter, Prävention, Behandlung
  • Das Borderline-Syndrom
Die Vorträge können hinsichtlich ihrer Bedürfnisse in Zeit und Umfang angepasst werden. Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung. Ich unterbreite Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Gesundheitsförderung durch Aufklärung bei psychisch Erkrankten

Erkrankungen beschäftigen Menschen in allen Bereichen des Lebens. Seien es die eigenen oder die von nahestehenden Personen.
Psychoedukation stellt neben der medikamentösen und psychotherapeutischen Behandlung eine entscheidende Möglichkeit dar, das Gesundheitsempfinden von psychisch erkrankten Menschen zu verbessern.
In kleinen Gruppen wird es den Betroffenen oder deren Angehörigen ermöglicht, sich über ihre Erkrankungen auszutauschen. Das Darbieten von leicht verständlichen (Fach-) Wissen fördert die Selbstsicherheit der Erkrankten und unterstützt dadurch den Genesungsprozess.
QUIvital bietet Bildungsträgern, psychiatrischen und soziotherapeutischen Nachsorgeeinrichtungen ein Konzept, das auf die jeweiligen Störungsbilder und Schwerpunkte der Einrichtung hin angepasst werden kann.